Pferd und Grasland

von Dr. Renate Vanselow

Vorbestellung

 

39,90 €

  • 0,95 kg
  • verfügbar
  • Lieferzeit abhängig von Zulieferer. Mind. 14 Tage.

Produktinformationen

Verlust der Artenvielfalt, Insektensterben und Bienensterben schrecken uns auf. Wohlstandserkrankungen greifen um sich. Viele Pferde dürfen heute nicht ins Gras, weil es sie krank macht.

 

Dabei waren Weidelandschaften jahrtausendelang eine naturnahe Lebensgrundlage: Europas Ökosysteme entsprachen ursprünglich vielfach denen Afrikas. Pferde gehören als große Weidetiere seit Jahrmillionen in eine artenreiche Weidelandschaft.

 

Schon vor hundert Jahren waren grundsätzliche Ursachen des Artensterbens im Grasland bekannt. Doch die Ernährung der Bevölkerung, die noch immer unter den Folgen des Ersten Weltkriegs litt, war wichtiger. Alternative Möglichkeiten wurden verworfen – obwohl führende Hippologen wie Oberinspektor A. Bürger, Leiter des Preußischen Hauptgestüts Vollblutgestüt Altefeld, bereits damals warnten, dass „manche seuchenartig auftretende Krankheiten ... sich vielleicht auf allzu einseitige Ernährung gründen“.

 

Monokulturen und Ackergrasland nehmen rasant zu. Die weltweit wichtigsten Wirtschaftsgräser können unter bestimmten Umständen Gifte enthalten und werden dann in ihrer Gefährlichkeit auf eine Stufe mit dem Jakobs-Kreuzkraut gestellt. Gräsergifte reduzieren Artenvielfalt direkt. Der Weg vom Wildgras über das Supergras zum Super-Ungras ist kurz.

 

Diplombiologin Dr. Renate Vanselow zeigt Zusammenhänge auf und gibt Hoffnung. Mögliche Wege in die Zukunft werden vorgestellt. Es gibt nicht die eine, einfache Lösung für alle Probleme, sondern verschiedene Lösungsansätze und Kompromisse. Das Buch ist ein dringender Appell, unserer Umwelt, unseren Tieren und uns selbst zu helfen, indem wir uns bemühen, unser aller Nahrungsgrundlage zu bewahren – jetzt.

 

Zur Autorin:

Dr. Renate Vanselow, Jahrgang 1965, ist Diplom-Biologin, Fachgebiet Ökophysiologie. Sie hält seit über 40 Jahren Pferde und befasst sich als Autorin von Büchern und Artikeln seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Weidesysteme. Bisher von ihr erschienen sind unter anderem Artenvielfalt auf der Pferdeweide, Süßgräserfibel für Pferdehalter, Giftige Gräser auf Pferdeweiden oder Pferdeweide – Weidelandschaft.

In diesem Kompendium Pferd und Grasland legt sie umfassend und auf neuestem wissenschaftlichen Stand die aktuelle Problematik rund um die Pferdeweide dar.

  • Hardcover, 24 cm x 17 cm
  • 264 Seiten
  • zahlreiche Fotos, Abbildungen & Tabellen

Achtung!  Das Buch Pferd und Grasland erscheint am

1. August 2019

Bestellte Bücher können erst nach dem Erscheinungstermin geliefert werden.

Anzeige:


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: